REFINA

Startseite | Sitemap | Kontakt | Impressum | English

Flächenakteure. Phase2: NABU-Partnerschaften

REFINA > Projekte > Flächenakteure. Phase2: NABU-Partnerschaften

Förderkennzeichen
0330793AN

Akronym bzw. Kurztitel
Flächenakteure. Phase2: NABU-Partnerschaften

Querschnittsthemen
Kommunikations- und Motivationsstrategien

Laufzeit
Laufend seit: 01.10.2009
Projektende: 30.09.2012

Stand der Information
15.02.2010

Partnerschaften für eine nachhaltige Siedlungsentwicklung - Kreative Strategien und Lösungen zur Stärkung des Nachhaltigkeitsbewusstseins in Städten und Gemeinden und für das kommunale Marketing

Ziele des Vorhabens

  • Kommunikationsarbeit mit innovativen, wirkungsvollen Ansätzen und Instrumenten der Bewusstseinsbildung, des Wissenstransfers und der Öffentlichkeitsarbeit
  • Initiierung und Stärkung des Erfahrungsaustauschs zwischen den beteiligten Kommunen, Netzwerkarbeit
  • Zielgruppen: Entscheidungsträger in Verwaltung und Politik der Kommunen, weitere Multiplikatoren wie Baufinanzierer, Architekten, Bauträger, lokale Netzwerker und Initiativen sowie potenzielle und heutige Bauherren / Immobilieneigentümer

Projektbeschreibung

In einem partnerschaftlichen Dialog werden zwischen NABU und Kommune und gemeinsam mit weiteren externen Partnern zielgruppengerechte und auf die örtlichen Bedürfnisse abgestimmte Kommunikationswege erarbeitet und begleitet. Bewährte Methoden können auf den Prüfstand gestellt, innovative und kreative Ansätze sollen erprobt werden. Dabei gilt es auch den erforderlichen Rückhalt in Kommunalpolitik und -verwaltung, der Bürgerschaft und der örtlichen Wirtschaft auszubauen. Das Aufgabenbild umfasst:

  • Die Abschätzung der Stärken und Schwächen / Chancen und Risiken, die mit der Kommunikation des Themas für die Kommune verbunden sind;
  • Die Bestimmung von Projektzielen und Zielgruppen: gründliche Zielgruppen- und Medienanalyse zur Ermittlung der Bedürfnisse, Einstellungen und Meinungen, Vorlieben, des Wissensstands, der Medienkonsumgewohnheiten und ungefähren sozialen und wirtschaftlichen Hintergründe der unterschiedlichen Zielgruppen;
  • Den Aufbau von Kooperationen: Abschätzung, welche zusätzlichen Partner und Verbündete mit welchen Interessenlagen wie an der Erarbeitung und/oder Umsetzung der Strategie mitwirken können;
  • Die Entwicklung der Kommunikationsstrategien: Welcher Absender transportiert welche Inhalte (Kommunikationsziele) über welche Medien an welche Zielgruppen um welches Projekt(teil)ziel zu erreichen?
  • Die Realisation und Kontrolle der Umsetzung der geplanten Maßnahmen

Zeit- und Arbeitsplan

  • Frühsommer 2010 Abschluss der Situationsanalysen und Vorlage der Bilanzen
  • Ende 2010 Vorlage Kommunikationsstrategien
  • Mitte 2011 Vorlage Zwischenbericht
  • Mitte 2012 Leitfaden und Fachtagung
  • Herbst 2012 Vorlage Tagungsbericht
  • Herbst 2012 Vorlage Endbericht

Ergebnisse und Produkte

  • Erstellung und Veröffentlichung eines Leitfadens
  • Durchführung einer Fachtagung

Internationale Bezüge

Einbezug von Experten aus der Schweiz, Österreich und USA

English Summary

The aim of the project is to prepare communication with innovative and effective approaches and instruments in awareness rising, knowledge transfer, and public relations in favour of sustainable urban development in selected municipalities. Also, dialogue and exchange of experience between involved municipalities should be initiated and enforced. Target groups for communication can be decision makers in administration and politics and other disseminators like mortage lenders, architects, developers, local initiatives as well as current and future property owners.

Öffentlichkeitsarbeit und Dokumentation

Ansprechpartner

Projektleitung

Herr Manuel Dillinger
Naturschutzbund Deutschland – NABU e.V.
Bundesgeschäftsstelle
Charitéstr. 3
10117 Berlin
Telefon: 030 / 284 984-1630
Telefax: 030 / 284 984 2600
E-mail: manuel.dillinger@nabu.de

Frau Nicola Krettek
Naturschutzbund Deutschland – NABU e.V.
Bundesgeschäftsstelle
Charitéstr. 3
10117 Berlin
Telefon: 030 / 284 984-1629
Telefax: 030 / 284 984 2600
E-mail: nicola.krettek@nabu.de

Praxispartner

Herr Samtgemeindebürgermeister Jürgen Lübbers
Samtgemeinde Barnstorf
Bundesgeschäftsstelle
Am Markt 4
49406 Barnstorf
Telefon: 05442 / 80924
Telefax: 05442 / 809832
E-mail: juergen.luebbers@barnstorf.de

Herr Lars Michel
Samtgemeinde Oberharz
Bauverwaltung - Bauleit- und Grünplanung
An der Marktkirche 8
38678 Clausthal-Zellerfeld
Telefon: 05323/931-601

Herr Mario Steudter
Verbandsgemeinde Wallmerod
Bauabteilung
Postfach 53
56414 Wallmerod
Telefon: 06435/508-30

Herr Frank Neumann
Initiative Rodachtal e.V.
Regionalmanagement
Kirchhofsweg 26
98663 Ummerstadt
Telefon: 0361/566 04-32

Frau Birgit Hach
Stadtverwaltung Kaiserslautern
Referat Stadtentwicklung, Stadtplanung
Willi-Brandt-Platz 1
67653 Kaiserslautern
Telefon: 0631/365-2738

Herr Christian Blarr
Stadt Neustadt an der Weinstraße
FB Stadtentwicklung/Bauwesen -SG, Bauleitplanung
Marktplatz 1
67433 Neustadt / Weinstraße
Telefon: 06321 855 -218

Referent des OB
Herr Ulrich Narr
Universitätsstadt Tübingen
Postfach 2540
72070 Tübingen
Telefon: 07071/204-1700

Herr Gerhard Bronner
Stadt Hüfingen
Flächennutzungsplanung
Hauptstraße 18
78183 Hüfingen
Telefon: 0771/929 1505